Markus. Ein Reisebericht (17.8.20)

Montag, 17. August

Audio

Tagebuch: Mk 13, 28-30
Lernt etwas aus dem Vergleich mit dem Feigenbaum! Sobald seine Zweige saftig werden und Blätter treiben, erkennt ihr, dass der Sommer nahe ist. So erkennt auch ihr, wenn ihr das geschehen seht, dass er nahe vor der Tür ist. Amen, ich sage euch: Diese Generation wird nicht vergehen, bis das alles geschieht.

Ein Impuls
Vom Ende führt uns Markus wieder in die Gegenwart. Die Menschen können die Zeichen ihrer Zeit deuten, sie haben gelernt, auf die Natur zu schauen. So wissen sie, wann der Sommer naht. Wer sich auf Gott hin ausrichtet, erkennt, wann er vor der Tür steht, wenn er gegenwärtig ist.

Für hier und jetzt
Kennst du Momente, wo Gott ganz nahe war?

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

17-8-2020

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s