Markus. Ein Reisebericht (3.8.20)

Montag, 3. August

Audio

Tagebuch: Mk 12, 37b
Es war eine große Menschenmenge versammelt und hörte ihm mit Freude zu.

Ein Impuls
Die Leute hören Jesus mit Freude zu. Markus notiert es extra. Was wohl der Grund der Freude war? Jesus war kein Populist, der nur sagt, was die Leute hören wollen. Er konnte durchaus anecken. Doch er rührt in ihnen die Sehnsucht nach Heil und Leben an. Er zeigt auf, dass man vor Gott keine Klimmzüge machen muss. Gott gehört nicht einer einzigen Kaste oder Gruppe, sondern alle sind Kinder Gottes. Jesus sieht die Menschen an und schenkt ihnen Ansehen.

Für hier und jetzt
Bei den ersten beiden Worten des Gebetes Jesu verweilen und ihrer Bedeutung nachspüren: Vater Unser.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.

3-8-2020

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s