Leben Üben (1.6.20)

Montag, 1. Juni

Pfingstmontag, der Abschluss des Osterblogs

Morgen nehme ich den Faden vom Februar wieder auf und setze den Reisebericht des Evangelisten Markus fort.

Audio

Markus-Evangelium, 16, 19-20
Nachdem Jesus, der Herr, dies zu ihnen gesagt hatte, wurde er in den Himmel aufgenommen und setzte sich zur Rechten Gottes. Sie aber zogen aus und verkündeten überall. Der Herr stand ihnen bei und bekräftigte das Wort durch die Zeichen, die es begleiteten.

Leben: wird bezeugt. Ein Impuls
Die Jüngerinnen und Jünger bezeugen das Leben, weisen auf Gottes Lebenskraft hin, lassen sie spüren. Zum Abschluss des Osterblogs das Zeugnis einer großen Mystikerin. Sie sieht sozusagen die Himmelfahrt in der Schöpfung: Hildegard von Bingen, Himmlisches Glück.

Wenn ich mit offenen Augen betrachte,
was du, mein Gott, geschaffen hast,
besitze ich hier schon den Himmel.

Ruhig sammle ich im Schoß
Rosen und Lilien und alles Grün,
während ich deine Werke preise.

Dir schreibe ich meine Werke zu.
Freude entspringt der Traurigkeit,
und die Freude macht glücklich.

Der Weg in die Gegenwart
Blicke auf deine Gegenwart: Was ist jetzt dran? Was hat sich dir gezeigt? Bei dem Gedanken oder Wort, das dich angesprochen hat, verweile, und spüre seiner Bedeutung für dich nach.

Markus

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s