Himmel 26.11.2019

Dienstag, 26. November

Audio

Der Text: Mt 17, 1-2

Sechs Tage danach nahm Jesus Petrus, Jakobus und dessen Bruder Johannes beiseite und führte sie auf einen hohen Berg. Und er wurde vor ihnen verwandelt; sein Gesicht leuchtete wie die Sonne und seine Kleider wurden weiß wie das Licht.

Der Weg in den Text

Petrus, Jakobus und Johannes bekommen für einen Moment einen Einblick in die Wirklichkeit, die jenseits unserer weltlichen Grenzen liegt.

Sechs Tage danach nahm Jesus Petrus, Jakobus und dessen Bruder Johannes beiseite und führte sie auf einen hohen Berg. Und er wurde vor ihnen verwandelt; sein Gesicht leuchtete wie die Sonne und seine Kleider wurden weiß wie das Licht.

Was sie wohl gesehen haben? Vielleicht nur Licht, in das sie auch nicht direkt schauen konnten, weil man nicht in die Sonne schauen kann. Jesus strahlt wie die Sonne.

Sechs Tage danach nahm Jesus Petrus, Jakobus und dessen Bruder Johannes beiseite und führte sie auf einen hohen Berg. Und er wurde vor ihnen verwandelt; sein Gesicht leuchtete wie die Sonne und seine Kleider wurden weiß wie das Licht.

Der Weg in die Gegenwart
Es war ein himmlisches Licht, das die drei sahen. Ich glaube, dass dieses Licht in vielen Kirchen sichtbar ist: In den Flammen der Kerzen, die Menschen angezündet haben in ihrer Not, ihrem Suchen, ihrem Dank, und die sich mit Gottes Licht verbinden.

Vielleicht bist du auch an einem anderen Ort oder Gedanken hängen geblieben. Dann verweile dort und komme im Laufe des Tages immer wieder einmal darauf zurück, um der Bedeutung für dich nachzuspüren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s