Kaleidoskop. Schönheit im Fragment – Der Sommerblog (5.9.)

Montag, 5. September

Audio

Die Musik: Volare. Von Götz Alsmann

Volare. Link zum Video

Ein Impuls

Die Schöpfer dieses Liedes waren Domenico Modugno und Franco Migliacci. Seitdem hat dieser Schlager eine erstaunliche Karriere hingelegt und wurde von vielen Künstlern interpretiert. Ich habe die Version von Götz Alsmann gewählt. Das Lied atmet den Sommer und die Ferien. Volare. Fliegen, Abstand nehmen. Für viele beginnt heute wieder der Alltag, die Ferien sind zu Ende gegangen. Der Sommerblog geht weiter, bis zum Herbstanfang und schickt in diesen Montag den Swing dieses Liedes. Vielleicht kann es etwas Schwung geben und einen leichten Hüftschwung für einen ganz gewöhnlichen Tag und ein schönes Ereignis der letzten Zeit in Erinnerung rufen, so einen Moment, der wie Fliegen war, schwerelos und leicht. Volare.

Der Weg in die Gegenwart

Atmen. Innehalten. weitergehen.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.