Aufbrechen. Der Blog zur Osterzeit 13.5.2022

Freitag, 13. Mai

Audio

Der Text: Jes 42, 9

Ehe es wächst, lasse ich es euch erlauschen. (Übertragung Nelly Sachs)

Ein Impuls

Die Musik des Flaschensammlers hat mir diesen Vers in den Sinn gebracht, wie ihn Nelly Sachs übertragen hat. Noch ist nichts gewachsen, ja, es hat noch nicht einmal begonnen zu wachsen, es gibt keine Sicherheit, nichts Greifbares. Aber es gibt einen Klang, einige flüchtige Töne. Feste Sicherheiten sind Gottes Sache nicht. Er ist unbegreiflich. Aber es gibt die Leichtigkeit eines Tones, eines Klangs, eines Wortes.

Der Weg in die Gegenwart

Auf die Klänge des Tages achten.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.