Kaleidoskop. Schönheit im Fragment – Der Sommerblog (11.9.)

Sonntag, 11.September

Audio

Der Augenblick: Aufbrüche

Die Texte, die an diesem Wochenende im Gottesdienst gelesen werden, handeln von Aufbrüchen, Irrwegen und Ankommen: Der Tanz um das goldene Kalb (Ex 32) und das Gleichnis vom Barmherzigen Vater (Lk 15). Für die Wege der kommenden Woche, die Geraden und die Krummen, für Kreisbahnen und Sackgassen, ein Segen aus Irland:

Ein Impuls

Gott sei vor dir, wenn du den Weg nicht weißt.
Gott sei neben dir, wenn du unsicher bist.
Gott sei über dir, wenn du Schutz brauchst.
Gott sei in dir, wenn du dich fürchtest.
Gott sei um dich wie ein Mantel, der dich wärmt und umhüllt.
(Aus Irland)

Der Weg in die Gegenwart

Atmen. Innehalten. weitergehen.

Vielleicht ist dir auch ein anderer Gedanke in den Sinn gekommen. Dann verweile dort.