Begegnungen – 22.2.2019

Audio

Der Text Rut 3, 1
Ruth ist Witwe und zieht mit ihrer Schwiegermutter Noomi nach Israel, der Heimat von Noomi. Sie sorgt für Rut, wie für die eigene Tochter.

Ruths Schwiegermutter Noomi sagte zu ihr: Meine Tochter, ich möchte dafür sorgen, dass du einen Ort der Geborgenheit findest, wo es dir gut geht.

Der Impuls
Ein Ort der Geborgenheit, wo es dir gut geht. Der ändert sich im Laufe des Lebens und ist in der Kindheit ein anderer als heute. Es kann ein besonders schöner Ort auf dieser Welt sein und ist doch mehr. Der Ort, wo es dir gut geht, das ist der Ort, wo du sein kannst, wie du bist, der dich schützt und dir zugleich Weite gibt. Hast du aktuell so einen Ort? Wie fühlt er sich an? Was ist das Gute an diesem Ort?

Der Weg in die Gegenwart
Gott um das bitten, was du ersehnst.

 

1 Comment

Schreibe eine Antwort zu D. Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s