Bilderwelten 5.10.2018

Audio: Text und Impuls

Der Text Mt 13, 47-48
Weiter ist es mit dem Himmelreich wie mit einem Netz, das man ins Meer warf, um Fische aller Art zu fangen. 48Als es voll war, zogen es die Fischer ans Ufer; sie setzten sich, lasen die guten Fische aus und legten sie in Körbe, die schlechten aber warfen sie weg.

Der Impuls
Die Fischer setzen sich und sortieren aus, die guten Fische für die Körbe, die schlechten werfen sie weg. Das Himmelreich braucht Unterscheidung: Was führt zu Gott, was stammt von Gott? Und was führt weg von Gott, führt in die Irre? Die Fischer kennen die Fischsorten. Im geistlichen Leben ist das nicht immer so einfach und eindeutig. Aber auch hier gibt es Kriterien, die einem helfen können, besser Gottes Willen zu verstehen und mehr ein liebender Mensch zu werden. Ein Kriterium ist, das zu suchen, was auf Dauer einen inneren Frieden verspricht. Das kann durchaus etwas sein, was zunächst unangenehm erscheint. Aber auf Dauer ist es richtig. Schau mal in dein Netz, ob du einen solchen Fisch darin entdeckst.

Der Weg in die Gegenwart
Bleibe bei dem, was auf Dauer einen inneren Frieden gibt. Oder verweile bei dem Wort oder Bild aus dem heutigen Text, das dich angesprochen hat.

3 Comments

  1. Es ist schon einige Jahre her,da haben wir das Thema umgekehrt – wo könnte das Netz sein ? Auf gebastelten Fischen haben wir Möglichkeiten aufgeschrieben : z.B.die Schule – zum Lernen – gegenseitig unterstützen – Familie ,wo uneingeschränkte Liebe mich umgibt – Freunde – die mit durch dick und dünn gehen – der Glaube – der unser inberstesstarkt und vieles mehr – man selbst auch – denen Gehor schenken,die Hilfe brauchen ,für sie sprechen ,trösten usw.,das war eine spannende Reise und die Kindet haben ihre Netz – Fische mit Begeisterung vorgelesen und an das aufgebaute Netz gehängt – wünsche allen ein schönes Wochenende …

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Dagmar Schwindt Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s